Jute – Das Dämmwunder gewonnen durch Upcycling

Jute ist eine der weltweit am meisten verwendeten Naturfasern. Neben der Nutzung in der Automobil- und Textilindustrie sowie im Handwerk wird sie zu hochwertigen Gewebesäcken für Kakao-, Kaffeebohnen und andere sensible Lebensmittel verarbeitet. Verwendet werden nur hygienisch einwandfreie, nur einmalig für den Transport von Kakaobohnen verwendete Jutesäcke als Ausgangsrohstoff für THERMO JUTE 100. Mussten diese bisher umweltbelastend deponiert oder verbrannt werden, so erhalten sie jetzt über Jahrzehnte hinweg einen zweiten Nutzen als hochwirksamer und schadstofffreier Dämmstoff.

THERMO JUTE ist das Preis-Leistungswunder im Dämmstoffvergleich

THERMO JUTE 100 überzeugt durch seine baubiologischen und bauphysikalischen Vorteile. Ideal für den Neubau sowie für die energetische Sanierung von Bestandsgebäuden geeignet. Ein sehr guter Lambda-Wert und Langlebigkeit machen THERMO JUTE 100 zum idealen Hochleistungsdämmstoff für große Bauprojekte, die sich rechnen sollen. Äußerst stabil und reißfest, verleiht die Jutefaser dem Dämmstoff seine Standfestigkeit und eine ausgezeichnete Klemmwirkung beim Einbau. Die Verwendung recycelter Jutefasern aus hygienisch einwandfreien, einmalig genutzten Lebensmitteltransportsäcken setzt Maßstäbe für eine erfolgreiche Rohstoffwende. THERMO JUTE 100 hat die Europäisch Technische Zulassung ETA-14/0479 (Bauzulassung).

Beschreibung:
Jute ist ein bauaufsichtlich zugelassener Dämmstoff, der baubiologisch und ökologisch zertifiziert ist. Verfügbar ist Jutedämmung als flexible, nicht druckbelastbare Matten oder Rollen aus Jutefasern. Jutedämmung ist ein langlebiges, robustes Upcyclingprodukt aus Jutesäcken für Nahrungsmittel. Sie erfährt quasi einen zweiten Lebenszyklus, denn statt thermischer Verwertung wird die Naturfaser im Thermobonding-Verfahren und mit 100% Naturstrom in den Dämmstoff aufbereitet. Eigenschaften der Jutedämmung: Sie erreicht besten Wärmeschutz durch geringe Wärmeleitfähigkeit. Im direkten Vergleich mit anderen Dämmstoffen bietet Jute den besten Hitzeschutz im Sommer durch beste Wärmespeicherfähigkeit. Ebenso gute Schallschutzeigenschaften sowie feuchteausgleichend durch hohe Sorptionsfähigkeit der Fasern. Die Verarbeitung erfolgt einfach mit gängigen elektrischen Schneidwerkzeugen mit gegenläufigen Wellenschliffmessern oder dem THERMO NATUR Dämmstoffmesser und ist damit auch heimwerkergeeignet.

Anwendungsbereiche:
Zwischensparrendämmung, Aufsparrendämmung zwischen Hilfssparren, Untersparrendämmung, Dämmung von Holzbalkendecken, Dämmung von Außen- und Innenwänden in Holzrahmen- und Holzständerbauweise, Dämmung von Metallständerwänden, Dämmung von Vorsatzschalen. Allgemeine Hinweise: THERMO JUTE 100 ist trocken zu lagern und zu verarbeiten, auf der Längskante stehend lagern, der Einbau erfolgt fugenfrei und mit einem Einbau-Übermaß von 10 – 30 mm, die Gefache der thermischen Hülle nach Einbau des Dämmstoffes unverzüglich mit einer Dampfbremse schließen.

Nutzen Sie unser Service:

1. Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage. 

2. Wir leiten Ihre Anfrage kostenlos an einen passenden regionalen Fachbetrieb weiter, der mit Ihnen je nach Wunsch einen Termin vereinbart oder Sie mit zusätzlichem Informationsmaterial versorgt.