Wanddämmung mit THERMOFLOC Zellulosedämmung
Wände RICHTIG DÄMMEN

Wanddämmung - behaglich
Wohnen zu jeder Jahreszeit


Schlecht oder gar nicht gedämmte Hauswände senken die Innenwandtemperatur im Winter drastisch. Wandtemperaturen von 15 °C und kälter sind keine Seltenheit. Die Wärme, die durch die Heizung im Inneren erzeugt wird, entweicht fast ungehindert durch ungedämmte Außenwände. Das Ergebnis? Die Wohnräume bleiben trotz Heizung kühl.
Während der Sommermonate ist es umgekehrt: warme Außenluft zieht fast ungehindert ins Innere und heizt die Wohnräume auf.
Wie Sie es im Winter warm, und im Sommer kühl haben können, wissen unsere Dämmexperten.

Jetzt Dämmexperten finden


Erprobt, geprüft und für ausgezeichnet befunden
Eine nachträgliche Kerndämmung erfolgt durch Einblasen von geeignetem Dämmmaterial.
Das Ergebnis ist das lückenlose Ausfüllen von Zwischenräumen mit einem für das Gebäude bestens geeigneten und zugelassenen Dämmstoff. Luftzirkulationen in den Hohlschichten werden eliminiert oder minimiert. Die Wärme bleibt wo sie sein soll: Im Winter drinnen und im Sommer draußen! Mehr Wohnkomfort ist so schnell durch kaum eine andere Dämmmaßnahme zu erreichen.

Jetzt anfragen